25
Apr
2009

Vierzig werden

... ist befriedigend!

Noch nie in meinem Leben hatte ich jemals das Gefühl, so selbstbestimmt zu leben wie im Moment. Mit Vierzig hat das Leben Spuren hinterlassen und gleichzeitig habe ich das Gefühl, die Spuren, die ich im Leben hinterlasse, zu sehen. Sei es bei meinen Kindern, meiner Arbeit oder Freundschaften.

Glücklich nehme ich zur Kenntnis, das ich immer ein gutes Gefühl und eine Vision von dem hatte, wer ich bin und was ich sein könnte. Der Weg dahin war nicht leicht und hat einige Jahre gedauert. Nach Begleichung des Lehrgeldes denke ich ihn dennoch in Würde gemeistert zu haben. Geduld und Vertrauen auf einen Plan, den ich nicht korrigiert habe, sind die Dinge, die ich in dieser Zeit gelernt habe.

Ich bin glücklich wie noch nie, besonders wenn ich morgens aufwache und sie bei mir ist.

Und so fühle ich mich im besten Sinne des Wortes ErWachsen, auch das vielleicht zum ersten Mal in meinem Leben. So hoffe ich, daß es bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich mich Alt fühle, noch einige Jahre verstreichen.

Zum Zahlen von Lehrgeld bin ich jederzeit wieder bereit. Denn nach Alt kommt die Weisheit und die will ich unbedingt noch erleben.
logo

Schicksen on high level

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

April 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4180 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Mai, 19:41

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren